Geschäftskunden

Hahn Fleet

Bundesverband Fuhrparkmanagement

Fuhrparkmanager und Fuhrparkpraktiker haben in Stuttgart den Bundesverband Fuhrparkmanagement gegründet.

Fuhrparkmanager und Fuhrparkpraktiker aus verschiedenen Unternehmen mit Fuhrparkgrößen von 80 – 2100 Einheiten haben in Stuttgart im Rahmen einer Gründungsversammlung den Bundesverband Fuhrparkmanagement gegründet. Die Versammlung fand in der früheren Hauptverwaltung der Daimler AG statt, die freundlicherweise Räumlichkeiten bereitstellte, um die Verbandsgründung zu unterstützen.

Der neu gegründete Verband will die fachlichen, betriebswirtschaftlichen und rechtlichen auf Fuhrparkmanagement bezogenen Belange und Interessen der Mitglieder fördern und nach außen vertreten. Erklärtes Ziel ist, ein einheitliches Qualifikationsprofil für Fuhrparkmanager zu entwickeln und zu fördern und den Mitgliedern das für die Praxis notwendige Know-how aufzuzeigen. Der Verband will Weiterbildungsmaßnahmen initiieren. Übergeordnetes Ziel ist eine Ausbildung mit einem anerkanntem Abschluss (zum Beispiel IHK-Zertifikat). Außerdem dient der Verband dem Erfahrungsaustausch der Mitglieder untereinander Regionalgruppen und Arbeitskreise sollen gebildet werden.


Quelle: openPR.de

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch/Stromverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.