Hahn Gruppe

Presse

Großer Audi Terminal der Hahn Gruppe in Göppingen eröffnet

Fellbach/Göppingen – Mit einem abwechslungsreichen Abend hat die Hahn Gruppe am vergangenen Freitag nach 14-monatiger Bauzeit den neuen Audi Terminal in Göppingen mit einer offiziellen Eröffnungsveranstaltung eingeweiht.

Zahlreiche hochkarätige Gäste aus Wirtschaft und Politik, wie Guido Till, Oberbürgermeister der Stadt Göppingen, und Wayne-Anthony Griffiths, Leiter Vertrieb Deutschland der Audi AG, waren gekommen, um gemeinsam mit dem Geschäftsführenden Gesellschafter Steffen Hahn und Geschäftsführer Frank Brecht den neuen Betrieb zu eröffnen.

Der bekannte SWR Moderator Jürgen Hörig führte locker durch einen exklusiven Eröffnungsabend. Im Interview erklärte Steffen Hahn, der das Unternehmen als Geschäftsführender Gesellschafter in vierter Generation leitet, die Gründe für den Neubau: „Der bisherige Audi-Betrieb in der Heilbronner Straße in Göppingen war schon seit einiger Zeit an der Kapazitätsgrenze, so dass wir unseren hohen Qualitätsansprüchen und den Ansprüchen unserer Kunden nicht mehr gerecht werden konnten. Zudem konnte vorhandenes Marktpotential nicht entsprechend ausgeschöpft werden.“

Geschäftsführer Frank Brecht berichtete von der hervorragenden Entwicklung der Marke Audi in Göppingen: „Im Großraum Göppingen haben wir die Marke Audi in den vergangenen Jahren ganz wesentlich vorangebracht. Der Marktanteil für Audi in Göppingen liegt seit Jahren über dem der Wettbewerber im Premiumsegment. Diese Entwicklung werden wir mit unserem neuen Audi Terminal in Göppingen weiter verstärken.“

In einem Imagefilm präsentierte die Hahn Gruppe die Philosophie des Familienunternehmens, die durch die über 95-jährige Geschichte, aber vor allem auch durch innovative Ideen, optimale Prozesse, und engagierte Mitarbeiter, geprägt wird. Die drei Führungskräfte im Audi Terminal Göppingen Frank Stotz, Verkaufsleiter, Hanns-Jörg Kirchner, Serviceleiter, und Marko Kleinknecht, Leiter Audi Gebrauchtwagen :plus, sprachen stellvertretend für die 40 Mitarbeiter am Audi-Standort über die große Motivation des Göppinger Teams.

Der neue Audi Terminal der Hahn Gruppe in Göppingen ist einer der modernsten Betriebe in der Region Süd-West. Auf einer Ausstellungsfläche von über 550 qm, sowie einer zusätzlichen Freifläche, sind ab sofort rund 25 Ausstellungsfahrzeuge der umfangreichen Produktpalette von Audi zu sehen. Auf dem großen Gebrauchtwagenplatz, der sich direkt an das Gebäude anschließt, stehen ständig rund 100 Gebrauchtwagen zur Auswahl. Drei Direktannahmeplätze, 10 Werkstattarbeitsplätze, und 4 Karosseriearbeitsplätze sowie eine Betriebsausstattung auf technisch modernstem Stand, ermöglichen eine individuelle Betreuung der Kunden nach höchsten Qualitätsanforderungen. „Gerade das ist ein ganz besonderes Anliegen der Hahn Gruppe - die mit dem Slogan “Best in Town“ wirbt“, wie Steffen Hahn am Eröffnungsabend betont.

Neben seiner markanten, innovativen Audi-Architektur und dem optimalen Standort an der Hauptverkehrsader nach Göppingen, ist der neue Betrieb auch in ökologischer Hinsicht vorbildhaft: So verfügt das Gebäude zum Beispiel über eine Solar-Eisspeicher-Technologie, die damit erstmals in einem Autohaus verbaut wurde. Ein besonders hoher Dämmwert der Verglasung, eine automatische Beschattung sowie Schnelllauftore verhindern einen Wärme- bzw. Kälteverlust. Darüber hinaus wurde die Waschhalle mit einer Wasser-Recycling-Anlage ausgerüstet.

Oberbürgermeister Guido Till betonte anlässlich der Eröffnungsveranstaltung die gute und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der Hahn Gruppe und erzählte: „Sowohl im Dienstwagen-Fuhrpark der Stadt Göppingen als auch in meinem privaten Einsatz ist die Marke Audi, bzw. weitere von der Hahn Gruppe in Göppingen vertretene Marken, ganz weit vorne.“

Wayne-Anthony Griffiths, Leiter Vertrieb Deutschland der Audi AG, betonte die Bedeutung des Unternehmens als Partner der Audi AG: „Wir als Hersteller können die besten Autos bauen, aber wir setzen bei der Betreuung der Kunden auf unsere langjährigen, motivierten Partner - wie das Familienunternehmen Hahn.“

Bei der Schlüsselübergabe durch den Architekten des Gebäudes, Wolfram Duppui, an den Bauherrn Steffen Hahn und den Geschäftsführer der Hahn Gruppe, Frank Brecht, dankte Frank Brecht den Mitarbeitern in Göppingen: „Der große Erfolg in Göppingen ist vor allem auf die Leistung unseres hervorragenden Audi-Teams zurückzuführen. Mit unserem Audi Betrieb in Göppingen sind wir mehrfach als Top Service Partner ausgezeichnet worden. Unser Verkaufsleiter, Frank Stotz, wurde zwei Mal als bester Verkaufsleiter in Deutschland geehrt und die Verkaufsberater Markus Brühl und Andreas Drohmann kamen wiederholt unter die Top 75 aller Audi Verkäufer in Deutschland.“

Die Region Göppingen bietet für die Hahn Gruppe ein großes Marktpotential, das das Unternehmen mit dem neuen Audi Terminal nun erschließen kann. Frank Brecht: „Wir wollen jährlich rund 600 Neuwagen und ebenso viele Gebrauchtwagen im neuen Audi Terminal verkaufen.“

Nach dem feierlichen Durchschneiden des Bandes zur offiziellen Eröffnung des neuen Betriebes verblüffte Mentalist Dr. Florian Illgen die über 300 geladenen Gäste mit einer kurzen Show. Zum Abschluss des offiziellen Teils der Eröffnungsveranstaltung hat Sängerin „Femme Schmidt“ mit ihrer Band das Publikum begeistert.

Dank der hervorragenden Stimmung, der Bewirtung durch das Restaurant Burg Staufeneck und der angenehmen Atmosphäre im Audi Terminal feierten die Gäste gemeinsam mit Mitarbeitern und Führungskräften der Hahn Gruppe bis weit in die Nacht.

Eröffnungswochenende „Tag der offenen Tür“

Bei herrlichem Herbstwetter kamen tausende Besucher in den neuen Audi Terminal der Hahn Gruppe in Göppingen. 25 Ausstellungsfahrzeuge der umfangreichen Modellpalette sowie zahlreiche Attraktionen wie zum Beispiel einem anspruchsvollen Gelände-Parcours zum selber Fahren warteten auf die Besucher. Eine lange Schlange bildete sich auch beim Segway-Fahren für Groß und Klein. Auf der weitläufigen Außenfläche vor dem Ausstellungsraum beeindruckte auch der Weltmeister im Tischfußball die Besucher mit seinem Können.

Auch für die Kinder war ein umfangreiches Programm geboten: Sie belagerten die Hüpfburg, machten erste Fahrversuche mit Elektro-Karts und konnten sich beim Kinderschminken in phantasievolle Wesen verwandeln lassen. Sehr gut angenommen wurde auch das umfangreiche Speisen- und Getränkeangebot.

Am Samstagmittag kamen alle Sportbegeisterten auf Ihre Kosten: Spieler des Handball-Erstligisten “Frisch Auf! Göppingen“ kamen zur Autogrammstunde und wurden von SWR Moderator Jürgen Hörig interviewt.

Bereits am ersten Verkaufstag im neuen Audi Terminal der Hahn Gruppe in Göppingen konnten die Verkäufer der Hahn Gruppe einige Aufträge für Neu- und Gebrauchtwagen entgegen nehmen. Sowohl die Eröffnungsfeier, als auch das Eröffnungswochenende waren ein gelungener Auftakt in den regulären Geschäftsbetrieb im neuen Audi Terminal der Hahn Gruppe in Göppingen.

Zur Hahn Gruppe gehören Hahn Automobile, Hahn Automobile Böblingen und Hahn Sportwagen Göppingen, Filderstadt, Reutlingen sowie Schwäbisch Gmünd mit insgesamt 25 Betrieben und rund 1.300 Mitarbeitern, davon rund 230 Auszubildenden. Die Betriebe des Hahn Firmenverbundes vertreiben Fahrzeuge der Marken Audi, Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Porsche und Skoda.


Ihr Ansprechpartner:

Nicole Hahn
Pressebüro
Tel.:
0711 / 5777-306
0171 / 6797-111

Pressekontakt

Nicole Hahn
Pressebüro

Telefon:
+49 (0) 711 5777-306

Mobil:
+49 (0) 171 6797-111

nicole.hahn@hahn-gruppe.com

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch/Stromverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.