Hahn Gruppe

Presse

Hahn Gruppe übernimmt Porsche Zentrum Pforzheim

Hahn Gruppe übernimmt das Porsche Zentrum Pforzheim von der Rösch Gruppe. Die Eröffnung des Porsche Zentrum Böblingen der Hahn Gruppe ist am 1. September 2016 geplant. Das Porsche Zentrum Flughafen Stuttgart geht im September 2016 auf Porsche Deutschland über.

Fellbach/Stuttgart/Böblingen/Pforzheim – Die Hahn Gruppe übernimmt mit Wirkung zum 1. Januar 2016 das Porsche Zentrum Pforzheim von der Rösch Gruppe. Bereits zu Beginn des Jahres hat Hahn die Standorte der Marken Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Audi, Skoda und Seat von Rösch in Pforzheim übernommen.

Alle 43 im Porsche Zentrum Pforzheim beschäftigten Mitarbeiter behalten ihre Arbeitsplätze. Rund 250 Neuwagen und 250 Gebrauchtwagen der Marke Porsche werden jährlich in Pforzheim verkauft.

Aufgrund der Neuordnung der Vertriebsgebiete in der Metropolregion Stuttgart übergibt die Hahn Gruppe das Porsche Zentrum Flughafen Stuttgart im September kommenden Jahres an Porsche Deutschland.

Steffen Hahn, Gesellschafter und Vorsitzender der Geschäftsführung der Hahn Gruppe erläutert: „Ziel von Porsche Deutschland war es, das Gebiet Stuttgart aus einer Hand, unter einheitlicher Führung, zu betreuen. Daher haben die Hahn Gruppe und Porsche Deutschland nach intensiven Verhandlungen gemeinsam entschieden, das Porsche Zentrum Flughafen Stuttgart an Porsche Deutschland zu übergeben. Dieser Schritt unterstreicht auch die Attraktivität: Vor 15 Jahren haben wir das Porsche Zentrum in direkter Nachbarschaft des Flughafens errichtet und in kürzester Zeit zu einem bis heute überaus erfolgreichen Standort entwickelt.“

Durch die Neuordnung in der Metropolregion Stuttgart, wird das bisherige Vertriebsgebiet des Porsche Zentrum Flughafen Stuttgart aufgeteilt und ab September 2016 vom neuen Porsche Zentrum Böblingen der Hahn Gruppe und dem Porsche Zentrum am Flughafen Stuttgart betreut.

Mit Eröffnung des Porsche Zentrum Böblingen am 1. September 2016 durch die Hahn Gruppe geht das Porsche Zentrum Flughafen Stuttgart auf Porsche Deutschland über.

Frank Brecht, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hahn Gruppe: „Mit dem neuen Porsche Zentrum in Böblingen besetzen wir einen „Open Point“ im Vertriebsnetz und bauen unser Engagement für die Marke weiter aus. Neben der umfangreichen Investition in das neue Porsche Zentrum Böblingen werden wir ebenfalls in die Erweiterung und Modernisierung des Servicebereichs im Porsche Zentrum Pforzheim investieren.“

Die Hahn Gruppe betreibt aktuell vier – ab Januar 2016 fünf - Porsche Zentren in der Metropolregion Stuttgart. Neben den Porsche Zentren Böblingen und Pforzheim sind dies das Porsche Zentrum Schwäbisch Gmünd, das Porsche Zentrum Reutlingen sowie das Porsche Zentrum Göppingen. Mit großer Erfahrung betreut die Hahn Gruppe als Familienunternehmen ihre Kunden in allen Porsche Zentren individuell

und persönlich. Dazu gehört auch ein großes Angebot an exklusiven Events und Ausfahrten, wie beispielsweise den begehrten ontour Ausfahrten sowie Fahrtrainings und -lehrgängen auf verschiedenen Rennstrecken.

Zur Hahn Gruppe gehören aktuell 30 Betriebe in der Metropolregion Stuttgart mit rund 1.600 Mitarbeitern, davon etwa 250 Auszubildenden - Hahn Automobile, Hahn Automobile Böblingen und Hahn Automobile Pforzheim mit 26 Betrieben, sowie die genannten Porsche Zentren. Die Betriebe des Hahn Firmenverbundes vertreiben Fahrzeuge der Marken Audi, Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Porsche, Skoda und Seat.

Pressekontakt

Nicole Hahn
Pressebüro

Telefon:
+49 (0) 711 5777-306

Mobil:
+49 (0) 171 6797-111

nicole.hahn@hahn-gruppe.com


Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch/Stromverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.