Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/-in: Fachrichtung Karosserieinstandhaltungstechnik

Der Lack glänzt makellos: Die alte hässliche Delle ist nicht mehr zu sehen. Damit ein Fahrzeug derart Eindruck schinden kann, ist manchmal viel Arbeit notwendig. Als Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/-in sorgst Du dafür, dass Schäden nicht mehr zu sehen sind – und übernimmst noch viele weitere Aufgaben.

In der Fachrichtung Karosserieinstandhaltungstechnik entfernst Du z.B. Beulen und reparierst alles vom leichten Kratzer im Blech bis hin zum schweren Unfallschaden. Und mit einem computergesteuerten Richt- und Messsystem überprüfst Du zudem Fahrzeuge nach einem Unfall, damit sie wieder “geradeaus“ laufen.

Ausbildungsdauer

3,5 Jahre

Anforderungsprofil