InnungTV bei Hahn

Hahn News

InnungTV zu Gast bei der Hahn Gruppe

Kaum eine Branche kann derart große Verkaufsflächen und eine darauf ausgerichtete, umfassende Corona Strategie bieten wie der Automobilhandel. Dennoch bleibt die Branche bei Öffnungsschritten derzeit außen vor. Die Kfz-Innung kämpft an unterschiedlichen Fronten für mehr Möglichkeiten im Automobilvertrieb und macht eine Aufklärungskampagne, die zeigt, wie sicher der Besuch im Autohaus ist.

„Die Hahn Gruppe ist ein Musterbeispiel für den Umgang mit der Corona Pandemie“, so Christian Reher, Geschäftsführer der Kfz-Innung. Um die Rahmenbedingungen im Autohaus zu zeigen und um Werbung zu machen für eine Öffnung der Ausstellungsräume, war das Team von InnungTV vor Ort bei der Hahn Gruppe in Fellbach. Im Gespräch hat Roland Beeh, Mitglied der Geschäftsführung der Hahn Gruppe und Leiter Pandemie Team, dem Geschäftsführer der Kfz-Innung die Corona-Strategie des Unternehmens erläutert. Lisa Rieder, Assistentin und Koordinatorin der Corona Hotline bei der Hahn Gruppe, sowie Michael Deuble, Verkaufsleiter Neuwagen Volkswagen Zentrum Fellbach, berichten aus der Praxis.

Sehen Sie hier den vollständigen Beitrag von InnungTV, der unter anderem zur Aufklärung politischer Entscheidungsträger eingesetzt wird.