Hahn Gruppe

News

Der neue Audi A7 Sportback: Luxus trifft auf Sportlichkeit

Der neue A7 Sportback, die zweite Generation des Viertürer-Coupés bleibt sich treu, ohne auf der Stelle zu stehen. Er vereint die Konnektivität des neuen Audi A8 mit Designelementen der Prologue-Studie, auf Basis seines Vorgängermodells:

Mit schlanker Silhouette und unverwechselbarem Design, von der eigenständigen Lichtsignatur über sein prägnantes Heck mit durchgängigem Lichtband, bis hin zu seinem volldigitalen Bediensystem setzt er neue Maßstäbe in der Oberklasse.

Wie auch sein Vorgänger verfügt er über eine Länge von knapp 5 Metern. Im Innenraum lehnt sich der neue A7 Sportback jedoch vielmehr an den neuen A8 an. Über das 10,1- und 8,6-Zoll-Display mit touch response werden Infotainment, Klimaanlage, Sitzfunktionen und Texteingabe gesteuert. Sein zeitlos, sportlich angehauchtes Cockpit mit einer gelungenen Integration der Monitore und einer Vielzahl an Assistenzsystem strahlt futuristische Lounge-Atmosphäre aus.

Auch in Sachen künstliche Intelligenz und automatisierter Fahrfunktionen ist der A7 ein Vorreiter der digitalen Ära. Lassen auch Sie sich begeistern von automobiler Avantgarde, die innen sowie außen Progressivität und Eleganz verkörpert.

Bestellen Sie den neuen Audi A7 Sportback bereits ab sofort bei uns oder überzeugen Sie sich ab 9. März live vom neuen Luxusliner in unseren Audi Niederlassungen. Wir beraten Sie gerne individuell.



*Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,2–6,8l/100 km; CO2-Emission kombiniert: 163–154g/km; Effizienzklasse: B Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen sowie Effizienzklassen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Reifen-/Rädersatz.

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ erhalten Sie bei uns.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraft- stoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.