Hahn Gruppe

News

Audi A6 Limousine: Die neue Spitze der Business-Klasse

Ab sofort bei uns bestellbar!

Audi präsentiert auf dem Genfer Autosalon mit der neuen A6 Limousine die Spitze der Business-Klasse.

Die 8. Generation des Audi A6 überzeugt durch Fortschritt, Effizienz und Stil von außen sowie innen. Denn hochwertige Materialien treffen auf Sportlichkeit und optionale Ambiente-Pakete für eine Atmosphäre der Extraklasse. Neben feinen optischen Veränderungen, die dem Design noch mehr Progressivität verleihen, überzeugt insbesondere die fortschrittliche Technik, die bereits in den Modellen A7 und A8 zum Einsatz kommt. So bietet der neue Audi A6 neben digitalisierten Schaltern und Instrumenten eine Vielzahl an hochmodernen Assistenzsystemen und orientiert sich somit an den Eigenschaften der Luxusklasse.

Zwei Touchdisplays in der Mittelkonsole sorgen für eine bequeme Bedienung des Infotainmentssystems, der kleinere der beiden Displays erkennt sogar Eingaben per Handschrift. Ein weiteres Highlight: Der Zündschlüssel kann durch eine App auf dem Smartphone ersetzt werden. So erkennt das Auto den Fahrer und lädt seine Einstellungen automatisch.

Zusätzlich kommt auch im Audi A6 die neue Mild-Hybrid-Technologie von Audi zum Einsatz. Dabei kooperiert ein Riemen-Starter-Generator (RSG) mit einer Lithium-Ionen-Batterie, wodurch der Verbrauch um bis zu 0,7 Liter pro 100 Kilometer gesenkt wird.

Ab Juni 2018 können Sie sich selbst von der neuen Oberklasse-Limousine überzeugen. Kurzentschlossene haben die Möglichkeit  die neue Audi A6 Limousine bereits jetzt bei uns zu bestellen. Kommen Sie in eine unserer Audi Niederlassungen und lassen Sie sich von uns persönlich beraten.


+++ Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,1–5,5 l/100 km, CO2-Emissionen: 161–142 g/km +++

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ erhalten Sie bei uns.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraft- stoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.