Hahn Gruppe

News

Der neue ŠKODA SCALA: Ab sofort bei uns bestellbar!

Dynamisches Design, viel Platz und Vielseitigkeit: Am 18. Mai feiern wir die Premiere des neuen ŠKODA SCALA, Nachfolger des RAPID SPACEBACK!

Seien Sie einer der Ersten, der den neuen ŠKODA SCALA live erlebt und kommen Sie am Samstag von 9-16 Uhr in unsere ŠKODA Niederlassungen in Kornwestheim, Pforzheim und Weinstadt!

Der moderne und zeitlose Look in Anlehnung an die sportliche Konzeptstudie ŠKODA VISION RS, spiegelt sich sowohl im Inneren als auch im Äußeren des neuen ŠKODA SCALA wieder. Ein besonders Highlight ist die neue Rückansicht mit ŠKODA-Schriftzug und Voll-LED Rückleuchten mit animierten Heckblinkern!

Im SCALA präsentiert ŠKODA ein komplett neues Bedienkonzept mit dynamischen Formen und feineren Materialien. Sogar eine Ambientebeleuchtung gehört zur Sonderausstattung. Das Cockpit wirkt dank 10,25-Zoll Bildschirm in wahlweise drei Größen (6,5-, 8-, 9,2-Zoll-Touchscreen) hochwertig und praktisch zugleich.

Die fest eingebaute SIM-Karte nutzt er serienmäßig für das eCall-Notrufsystem. Live-Services sind damit ebenso möglich wie Updates der Infotainment-Software oder der Navi-Karten. Außerdem können neue Apps über eine Art App-Store installiert werden.

Schon der RAPID SPACEBACK bietet viel Raum. Der SCALA kann das noch toppen. Sowohl vorne als auch hinten bietet er reichlich Platz und zudem jede Menge Assistenten für eine sichere Fahrt.

Sie haben Interesse? Kurzentschlossene haben bereits jetzt die Möglichkeit sich den neuen SCALA bei uns vorzubestellen! Wenden Sie sich dazu einfach über unser Kontaktformular an Ihre Wunschniederlassung.

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ erhalten Sie bei uns.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraft- stoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.