Hahn Gruppe

Presse

Audi A6 Präsentation in Fellbacher Zentrale

Gleich zwei Premieren wurden im März in Fellbach gefeiert: Zum einen die Premiere des neuen Audi A6, und zum anderen die Einweihung der neuen, modernen Präsentationsfläche in Fellbach, auf der zukünftig alle Arten von Veranstaltungen – von Modellvorstellungen, über Vorträge bis hin zu Feierlichkeiten – durchgeführt werden können.

Zur Premiere des neuen Audi A6 führte die bekannte Moderatorin und Rennfahrerin Christina Surer durch das Abendprogramm und präsentierte gemeinsam mit den beiden Audi Markenverantwortlichen, Gerhard Dietrich und Wilfried Honig, die Vorzüge des neuen Oberklassefahrzeugs.

Anschließend berichtete Verkaufsberater Heinrich Kruse im Interview mit Christina Surer über die technischen Neuheiten im Audi A6. Im Vordergrund stand dabei vor allem die gesteigerte Effizienz, die durch viele Veränderungen am Fahrzeug, insbesondere durch die Leichtbauweise, positiv beeinflusst wird. Die Möglichkeit, sich im neuen Audi A6 einen persönlichen WLAN Hotspot einrichten zu lassen, fand großes Interesse im Publikum. Anschließend durften sich die rund 200 geladenen Gäste, darunter auch die beiden Fußball-Profis Patrick Funk und Ermin Bicakcic vom VfB Stuttgart, mit Schokolade aus der Schokoladenmanufaktur Schell und hochprozentigen Obstbränden der Destillerie Gansloser verwöhnen lassen. Ein hervorragendes 3-Gänge-Menü der Weinstube Mack, als „Flying Buffet“ serviert, rundete den Abend ab.

Die Präsentation des neuen Audi A6 war eine gelungene Auftaktveranstaltung in den neuen Präsentationsräumen in Fellbach. Gerhard Dietrich und Wilfried Honig freuten sich über das große Interesse an dem Fahrzeug und vor allem auch über die vielen positiven Kundenreaktionen an und nach dem Abend.

Pressekontakt

Nicole Hahn
Pressebüro

Telefon:
+49 (0) 711 5777-306

Mobil:
+49 (0) 171 6797-111

nicole.hahn@hahn-gruppe.com


Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ erhalten Sie bei uns.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraft- stoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.