Hahn Gruppe

Presse

Hahn Bulli Club goes Offroad

Die 3. Hahn Bulli Tour vom 08. – 09.07.2017

Mit über 70 Fahrzeugen und 200 Hahn Bulli Club Fahrern startete die 3. Hahn Bulli Tour am Samstag den 08. Juli 2017 in der Schorndorfer Niederlassung von Hahn Automobile. Roland Beeh, Geschäftsführer Nutzfahrzeuge von Hahn Automobile, begrüßte die Teilnehmer und stimmte sie auf die bevorstehende Tour ein.

In Kolonne starteten die Teilnehmer mit ihren aktuellen, wie auch historischen Bulli Fahrzeugen in Richtung Kloster Lorch, weiter durch den Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald, vorbei an eindrucksvollen Aussichtspunkten, über Serpentinenstraßen, bis hin zum Gelände des MSC Wieslauftal e.V. in Rudersberg, wo das Nachtquartier aufgeschlagen wurde.

Die herrliche Strecke und die Fahrt mit den T1 bis T6 Bulli Modellen, gaben viel Raum für interessante Gespräche und den Austausch unter Gleichgesinnten.

Nach einer kurzen Pause mit Original Volkswagen Currywurst und kühlen Getränken folgte das nächste Highlight der diesjährigen Veranstaltung: eine beeindruckende Offroad Fahrt mit dem Volkswagen Amarok, die für einen Adrenalinstoß bei den Teilnehmern sorgte. Auch für die kleinen Gäste haben sich die Organisatoren der Hahn Bulli Club Tour etwas Besonderes einfallen lassen. Die Kinder durften beim Kinderquadfahren selbst das Steuer in die Hand nehmen und auf dem Biathlonparcour der beliebten Sportart einmal näher kommen.

Den Abschluss dieses spannenden Nachmittags machte die Motocross-Show des MSC Wieslauftal. Mit waghalsigen Manövern und schwindelerregenden Sprüngen brachten die Quad- und Motocross-Profis die Zuschauer zum Toben.

Noch mehr zu bestaunen gab es bei der Ausstellung diverser Offraod-Fahrzeuge, wie zum Beispiel dem Amarok „Beast“ von Delta, sowie von Ausbaukonzepten für Campingfahrzeuge von Calibox.

Beim anschließenden rustikalen Barbecue kehrte kurzzeitig etwas Ruhe ein, bevor es beim Whiskey-Tasting der Waldhornbrennerei sowie mit der Classic-Rock-Band „Destination“ wieder heiß herging. Bis in die frühen Morgenstunden wurde getanzt, gelacht und gefeiert. Am nächsten Tag ist die Veranstaltung mit einem gemeinsamen Camper-Frühstück entspannt ausgeklungen.

Das Team von Hahn Automobile bedankt sich ganz herzlich bei allen Teilnehmern und freut sich schon jetzt auf ein Wiedersehen bei der nächsten Hahn Club Bulli Tour im Jahr 2018.

Pressekontakt

Nicole Hahn
Pressebüro

Telefon:
+49 (0) 711 5777-306

Mobil:
+49 (0) 171 6797-111

nicole.hahn@hahn-gruppe.com


Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ erhalten Sie bei uns.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraft- stoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.